Academia aleman Madrid

¿Olvidaste tu contraseña? Entrar

Academia de español en Madrid

con el método de aprendizaje más rápido de la actualidad

91 575 0330

Matricularse


VEITH Niveaus
in unserer Sprachschule in Madrid


Conocer VEITH Method - el método de enseñanza más revolucionarioDas VEITH Institut lehrt in allen Spanischkursen gemäß der eigenen und exklusiven, logisch-systematischen und hoch effizienten VEITH Methode (Webseite aktuell nur auf Spanisch), die von dem deutschen Linguisten und didaktischen Umdenker Dr. Daniel Veith entwickelt wurde.

Die VEITH Methode wendet ein neuartiges "Kreissystem" für Niveaus und Kurse an, um den Sprachunterricht genau den Bedürfnissen der Lerner anzupassen und sich dabei ferner am wahren linguistischen Entwicklungsvorgang beim Spracherwerb zu orientieren. Die Spanischkurse in unserem Sprachzentrum in Madrid wurden alle von unserer hauseigenen Entwicklungsabteilung VEITH R+D Agency unter der Leitung von Dr. Daniel Veith erstellt und wie ein System kreisförmiger U-Bahnlinien strukturiert: Wir verfügen über vier "Linien", die den Niveaus des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Spachen (GeR) entsprechen:

•  A / Grundstufe = Linie A
•  B1 / Untere Mittelstufe = Kreislinie B1
•  B2 / Obere Mittelstufe = Kreislinie B2
•  C / Oberstufe = Kreislinie C




Sistema de cursos de alemán en VEITH Institut Madrid



Jeder Kurs – in der obigen Grafik ein weißer Kreis, d.h. eine "Station" – besteht aus 16 Lektionen, von denen 14 dem Erwerb neuer Kenntnisse dienen, während die beiden letzten Lektionen einer Generalwiederholung und der Abschlussprüfung vorbehalten sind.

Je nach Kursformat und Anzahl der Schüler pro Kurs entscheidet sich, in wie vielen Lehreinheiten von 40 Minuten die 16 Lektionen durchgenommen werden:


Kursformat Lehreinheiten
pro Kurs
Lehreinheiten
pro Lektion
Schüler
pro Kurs
Regulärer Gruppenkurs
(MEHR INFOS)
48 Lehreinheiten 3 Lehreinheiten
pro Lektion
3-10 Schüler
Gruppenkurs "VEITH Duo"
(MEHR INFOS)
32 Lehreinheiten 2 Lehreinheiten
pro Lektion
2 Schüler
Individualkurs "VEITH Coaching"
(MEHR INFOS)
16 Lehreinheiten 1 Lehreinheit
pro Lektion
1 Schüler
Privatstunden "VEITH 1/1"
(MEHR INFOS)
frei wählbar frei wählbar 1 Schüler








Die Grundstufe

A Circle - Nivel inicial


Bei der Annäherung an die spanische Sprache ohne oder mit nur geringen Vorkenntnissen ist absolute Progressivität im Anfangsstadium des Spracherwerbs unumgänglich. Um beispielsweise das "Thema 3" zu erreichen, ist es erforderlich, vorher "Thema 1" und "Thema 2" nacheinander zu bearbeiten, und zwar in genau dieser Reihenfolge. Das heißt – um zum Sinnbild des U-Bahn-Systems zurückzukehren –, die "Linie" A ist linear aufgebaut und führt den Schüler "von Haltestelle zu Haltestelle" (also von Lektion zu Lektion) bis zur "Kreislinie" B1.

Das A-Niveau umfasst mit der VEITH Methode zwei Kurse, die den Spracherwerb von Null bis hin zur Vollendung des Anfängerniveaus A2 beinhalten. Wichtig zu erwähnen ist hierbei, dass der Fortschritt die Niveaus A1 und A2 in jeweils einem einzigen Kurs umfasst, und nicht nur, wie in anderen Sprachschulen üblich, ein Teilniveau, also etwa A1.1 oder A1.2.









Die untere und obere Mittelstufe

B1 Circle - Nivel intermedio bajo  B2 Circle - Nivel intermedio-avanzado


Bei einer Sprache wie dem Spanischen und seiner relativ einfachen grammatischen Grundstruktur scheint es absurd, im Sinne des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GeR) eine Aufteilung der Hauptniveaus B1 und B2 in die Subniveaus B1.1, B1.2 usw. vorzunehmen. Tatsächlich ist es unmöglich, abstrakt-intuitives Wissen wie Sprachkenntnisse derart mathematisch-exakt klassifizieren zu wollen. In anderen Worten ausgedrückt, gibt es kein wirklich seriöses Messverfahren, mit dem ermittelt werden könnte, ob ein Schüler beispielsweise "erst auf dem sprachlichen Niveau von B1.2 oder schon B1.3" ist. Andererseits ist es dagegen überaus einfach, festzustellen, ob ein Schüler ein unteres (B1) oder oberes (B2) Mittelstufenniveau besitzt.

Aus diesem Grund schlägt die VEITH Methode zwei Kreissysteme vor, B1 und B2, die ihrerseits in jeweils vier Kurse unterteilt sind; diese Kurse sind aber nicht linear-konsekutiv aufgebaut, wie generell üblich, sondern komplementär. Das heißt, der Schüler kann an jeder beliebigen "Haltestelle" der B1-Linie (also in jedem beliebigen Spanischkurs) in dieselbe einsteigen und danach auch an jeder anderen "Haltestelle" in die B2-Linie umsteigen.

Vergleichen wir mit dem Metro-System von Madrid: Um die Kreislinie 6 einmal rundum zu fahren, könnte man in der Station Nuevos Ministerios zusteigen, aber genauso gut auch in Méndez Álvaro oder Moncloa: in jedem Fall wird die komplette Strecke abgefahren (oder – in Bezug auf den Sprachkurs – alle grammatischen Themen behandelt), unabhängig davon, wo man ein- oder aussteigt.

Mit dem Ziel, keine Verwirrung bezüglich der traditionellen linear-konsekutiven Kursmodelle zu schaffen, verzichtet die VEITH Methode ab dem Kreissystem B1 auf eine nummernbasierte Kursbezeichnung, da "B1.1" oder "B1.2" automatisch den Eindruck vermitteln, dass "Kurs 1" vor "Kurs 2" belegt werden muss. Aus diesem Grund wurden den Komplementärkursen der B1-, B2- und C-Kreise die in der Luftfahrt üblichen Kürzel der emblematischsten Metropolen der spanischsprachigen Welt zugeteilt:

VEITH Institut - Mapa Mundi Español •  BOG für Buenos Aires in Argentinien, als Repräsentantin der Länder des "Cono Sur" ("Südkegels") von Südamerika (Argentinien, Uruguay, Paraguay und Chile).

•  BOG für Bogotá in Kolumbien, als Repräsentantin der Länder im Norden Südamerikas (Kolumbien und Venezuela).

•  HAV für Havanna auf Kuba, als Repräsentantin der Karibikstaaten (Kuba, Dominikanische Republik, Puerto Rico) und der Länder außerhalb Europas und Amerikas, in denen Spanisch eine offizielle Sprache ist (Äquatorialguinea) oder in denen die Sprache aus historischen Gründen eine entscheidende Rolle spielt (Westsahara, Philippinen).

•  MAD für Madrid in Spanien, als Repräsentantin des Spanischen sowohl auf der Iberischen Halbinsel (Spanien und Andorra), wie auch in den übrigen spanischen Territorien (Balearen, Kanaren und die autonomen Städte in Nordafrika Ceuta und Melilla).

•  MEX für Mexiko-Stadt, als Repräsentantin des bevölkerungsreichsten Landes, in dem Spanisch gesprochen wird.

•  MIA für Miami in den Vereinigten Staaten, als Repräsentantin der amerikanischen Bundesstaaten mit einer hohen Spanisch sprechenden Bevölkerungsrate, in welchen die Latino-Kultur maßgeblich das soziokulturelle Umfeld beeinflusst hat und in denen sich das Spanische als Minderheitensprache etablieren konnte.

•  SJO für San José in Costa Rica, als Repräsentantin der Länder Zentralamerikas (Costa Rica, Panamá, Nicaragua, Honduras, El Salvador, Guatemala, Belice).

•  QUI für Quito in Ecuador, als Repräsentantin der Andenstaaten (Ecuador, Peru, Bolivien); für die vorigen Städte haben wir jeweils den entsprechenden IATA-Code der wichtigsten Flughäfen aus jeder Stadt gewählt; da der offizielle Code der Stadt Quito allerdings UIO lautet und ihr nur wenig ähnelt, haben wir uns dazu entschieden, einen eigenen, einprägsameren Code zu erfinden.

Im fortgeschrittenen Sprachniveau C liegt der Schwerpunkt der Lektüre- und Konversationsthemen auf den obigen acht Kulturregionen. Wer also den C-Kreis vollständig durchläuft, erwirbt detaillierte Kenntnisse hinsichtlich der soziokulturellen Gemeinsamkeiten und Unterschiede der spanischsprachigen Länder und schult anhand der im Kurs abgespielten Videos und Audiodateien sein Gehör für die unterschiedlichen Akzente des Spanischen.








Die Oberstufe

C Circle - Nivel intermedio-avanzado


Der letzte Kreis der VEITH Methode richtet sich an Lernende, die die spanische Sprache bereits beherrschen und die es sich zum Ziel gesetzt haben, ihr ohnehin schon hohes Sprachniveau noch weiter auszubauen, um die Perfektion in Wort und Schrift zu erreichen.

Die VEITH Methode verzichtet bewusst auf eine Unterteilung des C-Kreises in C1 und C2, da die Feststellung des exakten Niveaus in einem so fortgeschrittenen Stand des Spracherwerbs keinesfalls mehr eindeutig sein kann. Zum Vergleich: Nicht einmal in unserer eigenen Muttersprache beherrschen wir normalerweise alle Sprachfertigkeiten auf demselben Niveau. Eine Person mag beispielsweise über einen sehr gehobenen Stil beim Schreiben verfügen (dies entspräche einem Niveau C2), hat aber Schwierigkeiten, die richtigen Worte beim Sprechen zu finden (= C1). Hingegen ist eine andere Person vielleicht beim freien Sprechen sehr gewandt (= C2), während sie sich dagegen in der Schriftproduktion eines eher reduzierten Wortschatz- und Registerumfangs bedient (= C1). Wenn also die Zuteilung zu einem bestimmten Sprachniveau selbst in der eigenen Muttersprache schon schwierig erscheint, ist dies folglich bei einer Fremdsprache noch viel zweifelhafter.

Der praktische Konversationsteil der C-Kurse charakterisiert sich dadurch, nicht mit konventionellen Textbüchern zu arbeiten, da diese relativ schnell an Aktualität verlieren. Die VEITH Methode verwendet eigenes, speziell für diese Kurse entwickeltes Lehrmaterial, welches von der Entwicklungsabteilung VEITH R+D Agency kontinuierlich aktualisiert und an das Kursprogramm angepasst wird. Der Praxisteil der Sprachkurse verödet dadurch nicht zu langweiligen Konversationsstunden, sondern fordert den Schüler permanent dazu heraus, über hoch aktuelle Themen zu diskutieren und seinen aktiven Wortschatz des Spanischen unmittelbar anwenden und erweitern zu können.

Dank der kontinuierlichen Aktualisierung der Kursinhalte ist es möglich, auch nach einem kompletten Durchlauf des C-Niveaus erneut die gleichen Kurse zu belegen, da man ständig neue Themen kennen lernen wird (aus diesem Grund hat der C-Kreis in der Grafik weiter oben rechts ein offenes Ende). Diese didaktische Handhabung des C-Niveaus orientiert sich an der linguistischen Realität: Auch wenn ein Schüler ein fortgeschrittene Sprachniveau erreicht und sich absolut flüssig ausdrückt, lernt er trotzdem immer Neues, da der Fremdsprachenerwerb nie wirklich endet, sondern eine fortwährende Aufgabe für das ganze Leben darstellt.








Information und Einschreibung

Einschreibung


Kursbüro
 
Informationsmaterial

VEITH Institut
Calle Andrés Mellado, 31, Local Interior
(Zutritt über das Hausportal 31)
28015 Madrid

Der Eingang zur Sprachschule befindet sich am Ende
eines Korridors, der über das Hausportal 31 erreichbar ist
.


Anfahrt

Tel.: +34-91-575-0330

E-mail: cursos@veithinstitut.com



 
Informationsbroschüre der Spanischkurse (PDF)
Allgemeine Geschäftsbedingungen (PDF)





He leído y acepto las condiciones de uso. Enviar